Unsere Termine 

Mai Termin 

Wir wollen uns mit den folgenden aktuellen Dingen in einer entsprechend ausführlichen Diskussion befassen:

  1. Was bedeutet UNS Europa – bzw. die Europäische Union?
  2. Wie stehen WIR zu den neuen sozialen Ideen von Kevin Künert?
  3. Was können WIR für das Klima tun um die Klimaziele zu erreichen?

    Zu diesen wichtigen Themen bitte ich um eine entsprechende Vorbereitung, auch unter Berücksichtigung das die jungen Leute mit ihren "Freitags für Zukunft", (Fridays for Future) die Gesellschaft versuchen eindeutig wach zu rütteln, den es ist Ihre und auch teilweise noch unsere Zukunft!!

Dazu lade ich ein zum:

Mittwoch, dem 15. Mai 2019 um 15:00 Uhr ins
Gemeinschaftshaus Knetterheide, Bielefelder Str. 40, Werl-Aspe

 

 

Bilder unserer letzten Besuche stehen unter der nachfolgenden Jahresvorschau

 

Jahresvorschau 2019 und folgende Jahre

Wir haben weiter im nächsten Jahr, wie auch in den nachfolgenden Jahren so einiges vor, hier eine Auswahl zu der wir die Termine noch festlegen werden: 

Burg Borgholzhausen 

Getreide-Forschungsanstallt 

Besucherbergwerk Kleinen-Bremen 

Klostermuseum Dalheim 

Nixdorf Museum Paderborn 

Bergbaumuseum Ibbenbüren 

Gerbermuseum Mülheim 

Kleinbahnmuseum Enger 

Stadtmuseum Gütersloh 

Biogasanlage in der Region 

Gasverdichterstation Wingas Lockhausen  

Diese Reihenfolge ist natürlich absolut variabel, auf jeden Fall werden wir unsere "Energie-technischen-Besuche" aus den Vorjahren aufgrund des allseits hohen Interesses vorrangig fortgesetzt, soweit immer das auch möglich ist!

 

Besuch der Stadtwerke Ausstellung BS

Unser Besuch bei den Stadtwerken BS, in der Ausstellung "Strom - Achtung Hochspannung", konnte uns der Historiker Tobias Deterding sehr informativ in die Anfänger der Strom-Entdeckung, angefangen von Bernstein reiben der Fellhaare anzieht, statische Stromentladungen, über Transformatoren, Generatoren, Gleich- und Wechselstrom und vieles anderes mehr, einführen. Diese hochinteressanten Themen erinnerten oft an unser Schulwissen: zuckende Froschschenkel am Geländer - galvanischer Strom - entdeckt von Luigi Galvani, Kupfer und Zinkplatten in wässriger Salzsäure geben Strom ab. 

 

Besuch Klärwerk und Fußgängerzone

 

Besuch im Saatzuchtbetrieb "Sengenta"